C2S - The Chateau Steinhoefel Seminar

The Chateau Steinhoefel Seminar is an Open User Forum of the German Chapter 'SoSo' of the Club R2GS (Recherche et Réflexion en Gestion opérationnelle de la Sécurité) and it deals with the trade-offs between Cyber Defense and Security, Privacy, Usability and Trustworthiness.

The Seminar is hosted by the Chateau Steinhoefel near Berlin-Fuerstenwalde, by Fraunhofer-FOKUS Berlin, ASQF Potsdam and BB's Chambers of Commerce (IHK); 

 

Chateau-Steinhöfel-Seminar 2016

The „Chateau Steinhöfel Seminar 2016“ (C2S’16)

is The Open User Forum

on Trade-offs of Cyber Defense, Security, Usability and Trustworthiness

of the Digital Society in Practice

 

i.e. by means of implementation, control, test, measurement, and counter measures against attacks on all types of Critical and Digital Infrastructures in Organizations and Regions. 

 

The seminar took place at April 21, 2016, at the premises of Fraunhofer FOKUS, Kaiserin-Augusta-Allee 31, 10589 Berlin!

 

Seminar Objectives:

Strategic Reports in Cyber Defense from the Forum International de la Cybersecurite (FIC) & ANSSI & BSI on  

 

  • Security Information Event Management (SIEM) etc.
  • Practice Reports, i.e. Organizational Approaches on Operational Security Management (OSM);   
  • Standards & IT Law Reports, i.e. IT Law & Regulations in EU/Germany EU Regulations, ISO SIEM, ISMS, ETSI ISI, MTS, IEC IACS 

 

More information: 

 

  • April 21, Morning session, 10h00 - 13h00, open only to ETSI Delegates via: 

https://portal.etsi.org/webapp/meetingCalendar/MakeChoice.asp?m_id=17576

 

  •   or via ASQF SoA/Middleware Fachgruppe: 

https://www.asqf.de/fachgruppentermine-anzeige/events/id-21042016-fg-software-test-berlin.html 

 

Downloads:

including - but not limited to - the following speakers from the EU Chapters of R2GS:

Gerard Gaudin, ETSI ISG ISI Chair

“Various ETSI ISI applications within large companies”

         Kristina Unverricht, DIN Consumer Council:

          "Usability and its Trade-offs to Lateral Systems"

         Uwe Sievers, IT Security and Usability Expert&Adviser:

          "Intentional Weaknesses in IT Standards and Products"

  Jan deMeer, Club R2GS-SoSo German Chapter Chair:

"A FDT-based Measurement Scheme for Security"

          Philippe Saade, ETSI ESI Delegate, Club R2GS French Chapter:

“A framework to make detection tools cooperate among”

          Karl Waedt ISO/IEC JTC1SC27WG4 'Sec.Controls/Services'

"Security and Privacy Measures based on IEC 62443-4-2"

 

 Technical Chairs:

Gerard Gaudin, Club R2GS France, ETSI ISG ISI

ggaudin_g2c(at)orange.fr  

Axel Rennoch, Fraunhofer FOKUS Berlin

axel.rennoch(at)fokus.fraunhofer.de 

 

General Chair:

Jan deMeer, ssl.eu GmbH

Tel: +49 (0)30 84 70 92 14

             Fax: +49 (0)30 84 70 92 13

            demeer(at)smartspacelab.de

 

 

----------- former seminars ----------> 

Schloß-Steinhöfel-Seminar 2015

Das Schloß Steinhöfel Seminar 2015 hat am 20.-21. Mai 2015 stattgefunden; Agenda und Hintergrundinfos erhalten Sie bei Besuch der Seite: BEST Berlin School of Technology!

 

(get a glimpse from 3S-2014-event: S4-02S4-03S4-04S4-05S4-06)

 

Das Steinhöfel-Seminar und der Industrielle Standardisierungs- Club 'Recherche et Réflexion en Gestion opérationnelle de la Sécurité' (R2GS), kooperieren eng beim Thema Cyber Defense, und Thema Cyber-Bürger

 

Der Club R2GS unterhält enge Beziehungen zum Internationalen Forum für Cyber Security (FIC 2014,  FIC 2015) in Lille; der Club unterstützt FIC-Interessenten an CD/CS-Workshops! 

 

Beispielhaft für die Zusammenarbeit seien hier die Empfehlungen zur Nutzung von 'Information Security Indicators' (ETSI ISG ISI) erwähnt. Bereits heute steht für die praxis-orientierte Anwendung in Industrie und Unternehmen, die sog. Sicherheits-Indikator Quick Reference Card ISI QRC, online zur Verfügung! 

 

 

 

Schloß-Steinhöfel-Seminar 2014

Das Schloß-Steinhöfel-Seminar findet im Jahr 2014, zusammen mit der User/Anwender-Konferenz der Europäischen Clubs R2GS Cyber Defense, statt:

 

--> Programm-3S-May-2014

--> Call-3S-May-2014

Fragen zum Schloß-Seminar 2014 richten Sie bitte an Jan deMeer, GI/ACM RG BB Ltg.Gremium; Vielen Dank!

 

 

 

Das Konzept des Schloß Steinhöfel Seminars

Das Schloß-Steinhöfel-Seminar, als eine anerkannte Veranstaltung der 'Digital Society' hat in den vielen Jahren seiner ununterbrochenen Existenz, die I&K Technologien, als Teil der gesellschaftlichen Entwicklung, kritisch begleitet, gefördert. Mit eingeladenen Repräsentanten aus Ministerien, Wirtschaft, Industrie, Forschung und Lehre, wird ein Kanon für Sicherheit und Zuverlässigkeit in Organisationen (R2GS SoSo Sicherheits-Indikatoren) entwickelt und der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

 

Das Konzept des Schloß-Steinhöfel-Seminars ist es, ein regionales Netzwerk herzustellen, zwischen Verbänden und Einrichtungen, die mittelbar oder unmittelbar I&K-Technologien verwenden und für ihre jeweiligen Geschäftszwecke einsetzen wollen. Es soll ein Forum sein, das zwischen den jährlichen 'Chateau Events' ebenso als Informationsbörse funktioniert.

 


Zu diesem Netzwerk gehören u.a. 

 

  • der 'Deutsche Anwaltsverein für IT-Recht DAVIT'
  • das Europäische Netzwerk für IT-Sicherheit 'Club R2GS' 
  • das deutsche Netzwerk 'Innovationen mit Normen und Standards INS'
  • das Europäische Netzwerk 'Enterprise Europe Network EEN'
  • die ZukunftsAgentur Brandenburg ZAB' und
  • der Arbeitskreis Software- Qualität und Fortbildung e.V. ASQF;
  • aber auch Selbständige (free lancer, start-ups) und am Markt etablierte Unternehmen (KMU);

 

Studenten der Berliner und Brandenburger Universitäten und Hochschulen bietet das Schloß-Steinhöfel-Seminar' die Möglichkeiten ihre Arbeiten und Entwicklungen, außerhalb der Hochschulen, einem, am wirtschaftlichen Nutzen interessiertem Publikum zu präsentieren. 

 

Wenn Sie an Seminarergebnissen oder Präsentationen interessiert sind, bitten wir Sie, aus den verfügbaren Präsentationen, die Sie interessierenden auszuwählen und uns mitzuteilen; wir senden Ihnen dann die Präsentation zu.  (Vergessen Sie nicht Ihre email-Adresse anzugeben! - Danke)