Workshop

Breakfast Session – Data Visibility

Website der Veranstaltung

Datum und Uhrzeit

21.09.2018, 08:00 - 09:45 Uhr
Im Kalender speichern

Veranstaltungsort

25hours Hotel HafenCity
Hamburg, Deutschland

Beschreibung

operational services (OS) veranstaltet Breakfast Sessions zum Thema Data Visibility. Am 20.09.2018 in Düsseldorf und am 21.09.2018 in Hamburg lernen Besucher die modernsten am Markt verfügbaren Technologien im Umfeld Security und Delivery in der Public Cloud kennen. Denn Performance und Sicherheit sind im Regelbetrieb häufig kritische Themen, auch wenn der Business Case vor dem „Go Live“ von einer stabilen Belastbarkeit ausging. Um Ernüchterung beim CIO zu vermeiden, müssen die Verantwortlichen sich rechtzeitig mit Data Visibility auseinandersetzen. Wie das gelingt, erfahren die Teilnehmer im entspannten Umfeld der Breakfast Sessions.

 

Die Cloud-Experten von OS und Gigamon diskutieren darüber, wie sich die Leistungsfähigkeit und die IT- Sicherheit in der Public Cloud steigern lassen. Ralf Weber von Gigamon stellt in seinem Eingangsvortrag Data Visibility als Schlüsselelement für alle Security-Produkte vor. Darauf aufbauend zeigt Kai Behning von operational services, wie die Implementierung in der AWS Cloud für eine komplexe Applikation gelingt. Anhand von Live-Demos führen die Spezialisten die Besucher anschließend an die Lösungen GIGAsecure for Azure und Savvius Netzwerkmonitoring heran. So erhalten sie einen professionellen Gesamtüberblick und lernen darüber hinaus auch praktische Tools kennen, die sie direkt in ihr eigenes Business übertragen können, um ideal von der Veranstaltung zu profitieren. Eine offene Diskussion und viel Raum für Networking schließen die Breakfast Session ab.

 

Veranstaltungsdaten:

 

20.09.2018 von 8:00-9:45 Uhr im InterContinental Hotel in Düsseldorf

 

21.09.2018 von 8:00-9:45 Uhr im 25hours Hotel HafenCity in Hamburg

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung unter:

 

www.cloud-visibility.com

 

 

Über operational services

 

Die OS ist einer der führenden ICT Service Provider im deutschen Markt rund um den Rechenzentrums-, Netzwerk- und Applikationsbetrieb. Mit mehr als 800 hochqualifizierten Mitarbeitern und rund 120 Mio. € Jahresumsatz entwickelt und betreibt die OS für ihre Kunden modernste Informationssysteme, sichert den langfristigen Systemsupport und die Verfügbarkeit kritischer Betriebsprozesse. ICT-Experten und erfahrene ICT-Berater planen, begleiten und steuern Outsourcing-Projekte über die gesamte Projektdauer und im Zusammenhang mit branchenspezifischen Fachkenntnissen, z. B. aus der Transportwirtschaft, der Logistik sowie aus der Automobil- und Fertigungsindustrie. In den hochverfügbaren, hochsicheren Rechenzentren betreibt die OS an neun Standorten bundesweit zentrale und dezentrale Standard- und Individualapplikationen, Netzwerk- und andere Betriebsumgebungen sowie sichere Cloud-Lösungen. Unsere Services (24/7) sind standardisiert (ITIL) und erfolgen je nach Kundenanforderungen als Vor-Ort- Service (On Premise), per Fernwartung (Remote) oder im OS-eigenen Data Center. Die OS hält u. a. aktuelle Zertifikate nach DIN EN ISO 9001 und ISO/IEC 27001, ServiceNow, SAP Advanced Hosting Partner, SAP HANA Operations Services sowie Microsoft Gold Certified Partner.

 

www.operational-services.de

Organisator

operational services GmbH & Co. KG

Nachricht senden

Website