Vortrag

KI und Kunst: KI und Kunst: Schamanen der digitalen Renaissance

Website der Veranstaltung

Datum und Uhrzeit

18.10.2018, 18:00 - 20:30 Uhr
Im Kalender speichern

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort silent green Kulturquartier, Gerichtstrasse 35 13347 Berlin
Berlin, Deutschland

Beschreibung

Der Geschäftsbereich Digital Public Services des Fraunhofer Instituts FOKUS lädt zu einem interdisziplinären Salonabend mit künstlerischen Impulsen und Performances ein.Die Veranstaltung unter Kuration von STATE Experience Science entführt im Anschluss an das Symposium "(Un-)ergründlich - Künstliche Intelligenz als Ordnungsstifterin" in die Welt von KI und Kunst. Sie wirft Fragen auf und beflügelt unsere Gedanken. Ermöglicht Einsichten und verhandelt Visionen. Sie schafft Bilder dort, wo (noch) keine existieren. Stiftet Identität und überwirft Traditionen. Wie kaum eine andere Technologie trägt Künstliche Intelligenz in sich das Potential tiefgreifender gesellschaftlicher Veränderungen.

Wie greifen Künstler die Entwicklungen in der KI auf und welche Rolle nehmen Künstler in der öffentlichen Debatte zu KI ein? Im Gespräch mit Künstlern zusammen mit künstlerischen Impulsen führt die Abendveranstaltung durch aktuelle Anwendungen von künstlicher Intelligenz im Kunstbereich und erörtert die Rolle von Künstlern in der KI Entwicklung und Diskussion.

Kuration und Organisation: Dr. Christian Rauch, Stefanie Greimel (STATE Experience Science)

Moderatorin: Katharina Meyer

Sprecher:innen und Künstler:innen: Luba Elliott, Mio Loclair, Dr. Diana Serbanescu, Regis Lemberthe

Sprache: Englisch

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Organisator

Fraunhofer Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS

Nachricht senden

Website