Vortrag

RG Stuttgart/Böblingen: Themenabend Künstliche Intelligenz

Website der Veranstaltung

Datum und Uhrzeit

14.01.2019, 18:15 - 20:00 Uhr
Im Kalender speichern

Veranstaltungsort

Universität Stuttgart, Campus Stuttgart-Vaihingen, Informatikgebäude
Stuttgart, Deutschland

Beschreibung

Es erwarten Sie zwei Vorträge mit anschließender Diskussion.

Wie künstliche Intelligenz Industrie und Handel revolutioniert

Carsten Kraus (Geschäftsführer Omikron Data Quality GmbH., Pforzheim):

Voice Commerce, Personalisierung, Predictive Basket, Adaptive Pricing, …

KI und Machine Learning bringen dem eCommerce ganz neue Möglichkeiten. Kann auch der stationäre Handel davon profitieren? Wie funktioniert KI eigentlich grundsätzlich? Hype oder Trend? Und welche Veränderungen stehen uns demnächst bevor?

Eine kleine Expedition in das Reich einer neuen Spezies, die gerade eine rasante Evolution durchläuft – und die schon mittelfristig auch den Handel revolutionieren wird.

Wie funktioniert KI eigentlich? Grundlegende Verfahren und Vorgehensweisen

KI-Goldrushes der Vergangenheit – warum diesmal alles anders ist

Mit welchen Veränderungen ist im eCommerce zu rechnen? Und was betrifft den stationären Handel?

Wozu das Ganze? Was hat der Händler und was hat sein Kunde davon?

Vernetzte Maschinen ("Industrie 4.0") tauschen eine Menge Daten miteinander aus. Was liegt da nahe, diese Daten mit Hilfe von KI zu analysieren um Abläufe ständig zu verbessern? Herr Kraus wird dazu wichtige Beispiele nennen. Einerseits stellen autonom fahrende Kraftfahrzeuge eine wichtige KI-Anwendung dar. Aber 'autonomes Fahren' geht auch ohne dass sich eine Maschine fortbewegt, durch die Auswertung der Abläufe, in die sie eingebunden ist.

Wie sich 'Ethik' in KI-Programme einbauen läßt

Michael Mörike, Vorstand Integrata-Stiftung Tübingen):

Die Entwicklung künstlicher Intelligenz ist rasant und brisant zugleich: Algorithmen, die für uns entscheiden, und die Fähigkeiten von Maschinen, die uns Menschen bereits heute übertreffen, werfen viele ethische Fragen auf: Wie sollte sich ein autonomes Auto im Alltag verhalten? Welche Regeln gelten zukünftig für Roboter? Kann man Ethik in KI einbauen?

Letztere Frage steht im Zentrum des Vortrages. Der Autor nimmt an, dass das funktionieren könnte und versucht zu erklären, wie das anzustellen wäre. Dabei unterschiedet er zwischen der menschlichen Ethik im Umgang mit KI, die er äußere Ethik nennt, und der Ethik, die einzubauen ist, die er Maschinenmoral nennt. Im Vortrag wird die Notwendigkeit und der Nutzen ebenso diskutiert wie die Machbarkeit.

Anmeldung auf o.g. Webseite.

Organisator

RG Stuttgart/Böblingen

Nachricht senden

Website